Sanierung des Schloss Saalhof in Maishofen

Familie Rieder ist seit 1840 im Besitz des Schloss Saalhof in Maishofen, welches im 16. Jahrhundert erbaut wurde.

Im Jahr 2000 entschied sich Hermann Rieder, das Schloss zu sanieren. Aufsteigende Bodenfeuchtigkeit führte unter anderem dazu, dass dieses historische Gebäude nicht bewohnbar war. Um dieses Problem in den Griff zu bekommen, wurde im Jahr 2003 ein AQUAPOL® Gerät installiert. Neben der Anwendung der AQUAPOL® Technologie zur Mauerentfeuchtung, wurden weitere von uns empfohlene Sanierungsmaßnahmen umgesetzt. Der Einsatz von Schilfrohrmatten war in diesem Fall das geeignetste Sanierungsverfahren, um das stark versalzene Mauerwerk vom Neuputz zu entkoppeln. Auf Basis dieser äußerst ökologischen Methode, konnte ein Kalkputz mit Bestandteilen aus Flusssand und Rundkorn aufgetragen werden. Das Ergebnis kann sich auch heute noch sehen lassen. Der ursprüngliche natürliche Charakter der Wandoberfläche konnte auf diese Art und Weise wieder hergestellt werden. Das Schloss ist nun seit vielen Jahren nicht nur entfeuchtet, sondern auch längst wieder bewohnbar.

Herr Rieder ist mittlerweile ein langjährig zufriedener AQUAPOL® Kunde, der unsere umweltfreundliche Technologie zur Mauerentfeuchtung schon etliche Male mit gutem Gewissen weiterempfohlen hat.

» Anfrage kostenlose Mauerwerksanalyse